Wir sind die Summe
unserer Werte

Unser wertvollstes Kapital ist der Unterschied, den wir im Leben der Menschen bewirken.

In den Biowissenschaften sollte es darum gehen, sowohl Infrastrukturen als auch Intellekt zu nutzen.

Innovationen finden sich in Produkten, Prozessen, Menschen, und Denken.

Gesundheitsversorgung sollte zugänglich, sicher und stärkend sein.

Angst sollte um jeden Preis aus der Gesundheitsversorgung entfernt werden.

Wie Insulintherapie
soll sich anfühlen

Von dir inspiriert. Et vous. Und Sie. Och du. En U. 和你.Och du.あなたも. Es te. E di. وأنت

Mission

Wir sind ein Katalysator für die Forschung, Entwicklung und Kommerzialisierung innovativer Life-Science-Produkte für die Pflege und Heilung der globalen Gemeinschaft.

Vision

Wir glauben, dass jeder Mensch die Möglichkeit haben sollte, eine Gesundheitsversorgung zu erhalten, die respektvoll, sicher und stärkend ist.

40+

InsuJet™-Länder

3

Globale InsuJet™-Niederlassungen

25+

InsuJet™-Partner

Availability of the InsuJet™

Albania, Andorra, Armenia, Australia, Austria, Bahrain, Belgium, Brazil, Bulgaria, Canada, Croatia, Cyprus, Czech Republic (Czechia), Denmark, Estonia, Finland, France, Germany, Greece, Hong Kong, Hungary, Iceland, Ireland, Italy, Jordan, Latvia, Liechtenstein, Lithuania, Luxembourg, Macao, Malaysia, Malta, Monaco, Netherlands, New Zealand, Norway, Poland, Portugal, Qatar, Romania, San Marino, Saudi Arabia, Serbia, Slovakia, Slovenia, Spain, Sweden, Switzerland, Taiwan, United Arab Emirates, United Kingdom.

Distributors of the InsuJet™

Meditrend International Pty Ltd
https://meditrend.com.au/insujet.html
Email: sales@meditrend.com.au
Tel.: +61 411 519 104
Address: Ground Floor, 23 Milton Parade, Malvern VIC 3144 Australia

Fagron Belgium nv
https://www.fagron.com
E-mail: info@fagron.be
Tel.: 0032 800 128 80
Address: Venecoweg 20A 9810 Nazareth

Walid Import & Export Co.,
https://walidimportandexport.com/
E-mail: info@walidimportandexport.com
Tel: +201000030520
Tel: +201110057195
Tel: +201026464862
Address: Mahlat Domina, Dekhlia, Egypt.

Medcordis Kereskedelmi Kft.
https://www.medcordis.com/
E-mail: medcordis@medcordis.hu
Tel.: +36 1 617 78 82
Address: 1134 Budapest, Csángó utca 36. 6/1.

Lotus Medco
https://lotusmedco.com/en/
E-mail: info@lotusmedco.com
Tel.: +98 21 2235 6106
Address: No 48, Ofogh building, 3rd Golestan alley, Farahzadi Blv, Saadat Abad, Tehran, Iran

Step Drug Store Company
http://www.step-jo.com/
E-mail: Info@step-jo.com
Tel.: +962 6 5233551
Address: Amman- Jordan / Shafa Badran, P.O Box 117 Amman 11934

Mosadex C.V.
https://www.mosadexgroep.nl/service-en-contact
E-mail: info@mosadex.nl
Tel.: +31 88 990 82 00
Address: De Weegschaal 14, 5215 MN, 's-Hertogenbosch

Khotwa Medical Company
http://www.step-ksa.com/
E-mail: info@step-ksa.com
Tel.: + 966 11 275 3565
Address: 2444 King Abdul Aziz Branch Rd, Al Maseif, Riyadh, Kingdom of Saudi Arabia

XinYa Biotechnology
http://www.insujet.com.tw/

Spirit Healthcare
www.spirit-health.com
E-mail: info@spirit-healthcare.co.uk
Tel.: 0800 881 5423
Address: Spirit House, Saffron Way, Leicester, LE2 6UP, United Kingdom

Für Menschen.
Von Menschen.

Der InsuJetTM Community und Mediziner verwandeln unsere wissenschaftlichen und medizinischen Entdeckungen in Lösungen für ihr Leben.

Lernen Sie das InsuJet
-Team kennen

Ein bisschen
Geschichte

InsuJet befindet sich seit über zwei Jahrzehnten in der Entwicklung. Wir sammeln seit über einem Jahrzehnt klinische Daten und Marktfeedback. In diesem Stadium sind wir zuversichtlich, dass wir in der Lage sind, den gesamten nadelfreien Markt zu revolutionieren.

InsuJet™ hofft, das Leben von Millionen von Menschen zu verbessern, da wir weiterhin Zulassungen in zahlreichen Ländern erhalten.

2004 - Entwicklung der Technologie beginnt in Großbritannien.

2008 - Marktzulassung des SQ-Pen. Die erste Generation der aktuellen Familie von nadelfreien Inulin-Injektionsgeräten.

2009 - Globale IP-Rechte der Technologie erworben.

2010 – EU-Marktzulassung.

2011 – InsuJet™ wird vom NHS abgedeckt.

2011 – Markteinführung des InsuJet™ V1 .

2011 – 1. klinische Studie

Verbessertes pharmakokinetisches und pharmakodynamisches Profil von schnell wirkendem Insulin unter Verwendung der nadelfreien Jet-Injektionstechnologie.

Diabetes Care , August 2011

2012 – HK und China (CFDA) Zulassung.

2013 – 2. klinische Studie zur nadelfreien Jet-Injektion bei Diabetes Technologie.

2014 – Zulassung in Australien (TGA) und Neuseeland.

Einführung von InsuJet™ V3.

Neue klinische Studien bestätigen und unterstreichen die Wirksamkeit von InsuJet™ für Patienten mit Typ-1- und Typ-2-Diabetes.

Brasilien-Zulassung.

Taiwan-Zulassung.

InsuJet™ erhält die Genehmigung zum Verkauf in Malaysia.

InsuJet™ tritt in den Nahen Osten ein (KSA / JO)

Nugen MD erwirbt InsuJet™.

Kanada HC-Zulassung.

Emergo als UKRP ernannt.

InsuJet™ verpflichtet neue Distributoren in 10 neuen Gebieten.

Gehen Sie grün.
Gehen Sie zu InsuJet™.

Gebrauchte Nadeln sind ein massives Umweltproblem. Allein in den USA werden jährlich 7,8 Milliarden Nadeln entsorgt, die meisten davon für den Insulingebrauch.

Um dies zu bekämpfen, müssen wir die Verwendung von Einwegartikeln zurückdrängen. Für jeden InsuJetTM-Benutzer sparen wir mehr als 1000 Nadeln pro Jahr ein! Das spart viel biologisch gefährlichen Abfall und die zusätzlichen Umweltkosten seiner Sammlung.

In vielen Ländern, in denen Nadeln nicht ordnungsgemäß gesammelt und entsorgt werden. Der Verzicht auf Einwegartikel trägt zum Schutz unserer Umwelt bei.

Die Entwicklung innovativer Produkte erfordert die Zusammenarbeit mit erstklassigen Fertigungspartnern und qualifizierten Mitarbeitern. Unsere Lieferanten betreiben einige der technologisch fortschrittlichsten Produktionsstätten der Welt, die so konzipiert sind, dass sie das Präzisions- und Qualitätsniveau erreichen, das für die Herstellung unserer Produkte erforderlich ist.

Um ein Höchstmaß an Konformität unserer Prozesse aufrechtzuerhalten, implementieren wir ein Qualitätsmanagementsystem gemäß ISO 13485:2016, das die Anforderungen für Hersteller von Medizinprodukten und ihre Lieferanten an Design, Produktion, Lagerung, Vertrieb und Entsorgung festlegt medizinische Geräte. Unser QMS ist von unserer benannten Stelle, LNE/GMED, ID-Nr. 0459, zertifiziert. Das nadelfreie Verabreichungssystem InsuJetTM ist gemäß MDD 93/42/EWG (bis 26. Oktober 2024) zertifiziert und derzeit in Prüfung gemäß EU MDR 2017/745.

Unsere Mission ist es, den medizinischen Beruf sicherer zu machen. Wo Nadelstichverletzungen der Vergangenheit angehören. Jede Nadelstichverletzung kann für Mitarbeiter im Gesundheitswesen emotionalen Stress verursachen, da sie möglicherweise gefährlichen Krankheitserregern ausgesetzt sind, die möglicherweise chronische und gefährliche Krankheiten übertragen. wie Hepetitus B, C und HIV.

Krankenhäuser und Kliniken müssen nicht nur ihren Patienten, sondern auch ihren Mitarbeitern sichere Medizinprodukte zur Verfügung stellen, um ein sicheres und risikoarmes Arbeitsumfeld zu schaffen. Genau wie die Hersteller von Medizinprodukten sind sie verpflichtet, Risiken auf das niedrigstmögliche Niveau zu reduzieren. Das bedeutet, dass sie, sofern verfügbar, sichere Alternativen zu Nadeln anbieten müssen. NSV mit Insulinverabreichungsgeräten sind die häufigsten aller NSV und können mit dem InsuJetTM.

vermieden werden

Um sicherzustellen, dass das Gerät sicher verwendet werden kann, verfügt das Gerät über eine wichtige Sicherheitsfunktion, nämlich den Gegendruck-Entlastungsmechanismus. Dieser Mechanismus ist so konzipiert, dass er nur freigegeben wird, wenn er mit der Vorderseite des Geräts in Richtung der Zielverwaltungsstelle gedrückt wird. Dies verhindert ein versehentliches Auslösen und macht das Gerät sicherer in der Anwendung als andere nadelfreie Geräte auf dem Markt ohne diese Funktion.

Wir verpflichten uns, die Sicherheit der nadelfreien Technologie weiter zu verbessern, indem wir uns den Best Practices in den Bereichen Risikomanagement, klinische Bewertung, Usability Engineering und Post-Market Surveillance verpflichten. Wir führen klinische Folgestudien nach der Markteinführung durch, um aktiv Feedback zur klinischen Leistung der Geräte auf dem Markt zu sammeln, damit wir uns weiter verbessern und die nadelfreie Technologie mit jeder Gerätegeneration besser und sicherer machen können.

Das Team von InsuJetTM und seine Lieferanten unterliegen den höchsten Standards in Bezug auf Arbeits- und Menschenrechte, Gesundheit und Sicherheit, Umweltschutz und Ethik.

Wir kümmern uns um unsere Mitarbeiter, die entscheidend für den Unternehmenserfolg sind, da sie über das Know-how und Verständnis verfügen, innovative Medizinprodukte nach dem Stand der Technik zu entwickeln, herzustellen und zu vertreiben.

Wir kümmern uns um unsere Distributoren, die unsere wichtigste Verbindung zu den Endbenutzern des Geräts sind. Wir verlassen uns darauf, dass sie nicht nur das Gerät zur Verfügung stellen, sondern Ihnen auch die bestmöglichen Anweisungen geben, damit Sie mit der Verwendung des InsuJetTM beginnen können. Wir verlassen uns auch darauf, dass sie Sie unterstützen und uns wichtiges Feedback darüber geben, wie unsere Geräte auf ihrem Markt abschneiden.

Aber vielleicht am wichtigsten ist, dass wir versuchen, uns um unsere Endkunden zu kümmern, unsere Early Adopters und Markenbefürworter, die nicht nur für unseren Erfolg, sondern für den Erfolg der nadelfreien Technologie im Allgemeinen von entscheidender Bedeutung sind.

Unsere weltweiten Unternehmensaktivitäten berücksichtigen einen nachhaltigen Ansatz. Nicht nur die Verwendung von (biogefährlichen) Nadeln und deren Sammlung reduzieren.

Nachhaltigkeit steht bei uns an erster Stelle. Dies spiegelt sich in der klaren Entscheidung für Langlebigkeit im Gegensatz zum allgemeinen Trend der Medizinbranche wider, Einwegartikel zu verwenden.

Der nadelfreie InsuJet-Injektor ist federbetrieben, was nachhaltiger ist als gasbetriebene Alternativen auf dem Markt. Die Feder kann durch einfaches Aufziehen Ihres Geräts zurückgesetzt werden, sodass die für jede Injektion benötigte Energie von Ihnen bereitgestellt wird! Dafür sind keine externen Tools wie Reset-Boxen wie bei Konkurrenzgeräten erforderlich.

Unsere Geräte sind auf Langlebigkeit ausgelegt, und wir garantieren, dass unsere Geräte unter normalen Gebrauchs- oder Lagerbedingungen und innerhalb der angegebenen Lebensdauer und des Verfallsdatums fehlerfrei sind.

Beginnen Sie mit dem
nadelfreien Insulin
-Injektionssystem.

ISO-13485

CE-ZERTIFIZIERT

TGA

GESUNDHEIT KANADA

NHS-ABDECKUNG

Haftungsausschlüsse:

01. Kompatible Insulintypen: Mensch und Tier; Schnell wirkende Insuline (Bolus); Schnell wirkende Insulinanaloga; Normales Humaninsulin; Basale Insuline; Zwischenwirkung, allgemein: NPH/ Isophan; Langwirksam, häufig: Glargin, Detemir, Degludec; Vormischungen (z. B. 30/70).

    02. In einer Benutzerumfrage antworteten 78 % der Befragten, dass sie InsuJet™ weiterempfehlen würden.

    03. In einer Benutzerumfrage antworteten 40 % der Befragten, dass sie bemerkten, dass sie weniger Insulin verbrauchten.

    04. Die nadelfreie Jet-Injektion von schnell wirkendem Insulin verbessert die frühe postprandiale Glukosekontrolle bei Patienten mit Diabetes. Diabetes Care, Oktober 2013.

    05. Body-Mass-Index und die Wirksamkeit der nadelfreien Jet-Injektion zur Verabreichung von schnell wirkenden Insulinanaloga, eine Post-hoc-Analyse. Diabetes, Fettleibigkeit und Stoffwechsel, Juli 2012.

    06. Verbessertes pharmakokinetisches und pharmakodynamisches Profil von schnell wirkendem Insulin unter Verwendung der nadelfreien Jet-Injektionstechnologie. Diabetesversorgung, August 2011

    07. Eine Pilotstudie zur Untersuchung der Verträglichkeit und Gerätepräferenz bei Typ-1-Diabetes von Insulin Apart verabreicht durch InsuJet™ im Vergleich zu einer subkutanen Injektion. Diabetes Technology & Therapeutics, 2014.

    08. Siehe Kostenanalyse für medizinische Decks – Nordamerika, 2022, verfügbar auf der Partnerseite.

    09. Berechnet bei 4 Injektionen pro Tag mit einer Injektionsnadel. 4 Injektionen pro Tag, an jedem Tag des Jahres, summieren sich zu 1.460 Nadeln pro Jahr, die vor dem Gebrauch eingespart werden.

    *. Der InsuJet™ ist für U-100-Insuline

    kalibriert

    **. Nadelstärke 26-27 wird üblicherweise für subkutane Injektionen verwendet und hat einen Durchmesser von etwa 0,40 bis 0,45 mm. Die Öffnung der InsuJet™-Düse hat einen Durchmesser von etwa 0,15 mm, was viel kleiner ist als herkömmliche Nadelstärken, die für subkutane Insulininjektionen verwendet werden.

    ***. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov PMID:18820853